Vischer-Heussler-Stiftung


Der Fonds der Vischer-Heussler-Stiftung wurde 1874 durch das Ehepaar Prof. Wilhelm und Sophie Vischer-Heussler mit der Absicht gestiftet, in ihrer Vaterstadt das wissenschaftliche Leben im Bereich der klassischen Philologie, Archäologie oder vergleichender Sprachwissenschaft zu fördern.

Hinweise für Gesuchstellende

Zurzeit sind die Mittel gebunden durch einen Beitrag an eine Professur (Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft) und die Ausrichtung eines Schülerpreises (Matheton Agon) für die beste und innovativste Matur-/Abitur-/Baccalauréat-Arbeit im Griechischen.

Informationen zum Matheton Agon (Schülerwettbewerb zur Förderung des Griechischen) siehe bei Unibas

Kontakt

Präsidentin:
Liselotte Staehelin
Vischer-Heussler-Stiftung
Byfangweg 18
4051 Basel
E-Mail